Zur Institutsgeschichte

Kirchenmusik...
Das Greifswalder Institut setzt die Tradition der Kirchenmusikschule Greifswald fort, die im Jahre 1939 in Stettin als Seminar der Pommerschen Evangelischen Kirche gegründet und durch Anneliese Pflugbeil nach Kriegsende in Greifswald neu angesiedelt worden war. An der Universität hatte es zuvor bereits von 1927 bis 1940 ein kirchenmusikalisches Seminar gegeben. 1996 erfolgte die Zusammenlegung zu einem Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft.


... und Musikwissenschaft

Am Beginn des 20. Jahrhunderts wurde in Greifswald ein Institut für Musikwissenschaft gegründet, das unter Leitung von Hans Engel nicht nur für die musikwissenschaftliche Regionalforschung richtungsweisend war. 1940 wurde es mit dem kirchenmusikalischen Seminar zusammengelegt. Von 1959 bis 1996 bestand ein selbstständiges Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik. 1996 erfolgte die Zusammenlegung zu einem Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft.