Aktuelles

Die digitale Vortragsreihe des Alfried Krupp Kollegs Greifswald über Beethoven startet am Dienstag, 20. April, 18:00 Uhr mit

Professor em. Dr. Walter Werbeck: "Beethoven in seiner Zeit"

Den Zugang zum virtuellen Hörsaal und weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Weitere Vorträge dieser Reihe im Sommersemester 2021: "Beethoven nach seiner Zeit" - Prof. Dr. Ulrich Konrad (Würzburg), "Beethoven heute" - Prof. Dr. Christine Siegert (Bonn), "Der Vokalkomponist" - Prof. Dr. Birgit Lodes (Wien), "Beethovens Werkstatt" - Prof. Dr. Joachim Veit (Detmold / Paderborn), "Die Klaviersonaten" - Prof. em. Dr. Hans-Joachim Hinrichsen (Zürich), "Die Symphonien" - Prof. Dr. Siegfried Oechsle (Kiel)

_____________________________________

Die Pandemie-bedingten Einschränkungen gelten aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen auch für das Sommersemester einstweilen weiter: Gruppenunterricht (Vorlesungen, Seminare, Übungen) findet digital statt, künstlerischer Einzelunterricht unter strenger Einhaltung der Abstandsregeln und der Verpflichtung zum Tragen medizinischer Mund-Nasen-Bedeckungen in Präsenz. Die Studierenden werden besonders darauf hingewiesen, dass dies auch in der Küche gilt – ebenso wie die Regel, dass dieser Raum derzeit nicht als Aufenthaltsraum genutzt werden kann. 

Die für Seminarraum 205, Bahnhofstr. 50, geplanten musikwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen sind in diesem Semester auf 7 Studierende begrenzt, damit im Falle von wieder möglichen Präsenzsitzungen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Seminarraum eingehalten werden können. Um Überbelegung zu vermeiden, werden verschiedene Ausweichveranstaltungen angeboten.

_____________________________________

Prof. Frank Dittmer ist ab Sommersemester 2021 neuer Professor für Kirchenmusik mit Schwerpunkt Chorleitung am Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft. Gleichzeitig übernimmt Prof. Dittmer ab 2021 die künstlerische Leitung der Greifswalder Bachwoche. Er bleibt weiterhin Leiter des Domchores Greifswald.

___________________________________

Die Orgel ist Instrument des Jahres 2021

Schirmherrin des Aktionsjahres ist die Titularorganistin der Elbphilharmonie Iveta Apkalna. Im Bezug darauf blickt ein Artikel des Magazins Bühne unter dem Titel "Die Orgel und die unschickliche Beinarbeit" auf Frauen an der Orgel.

_____________________________________

2021 feiern mehrere Veranstaltungen und Projekte den bevorstehenden 160. Geburtstag der aus Greifswald stammenden Komponistin Luise Greger (1861-1944). Neben zwei Ausstellungen und einem Stadtrundgang der Hansischen Frouwen entwickelt Opernale e.V. ein Musiktheaterstück, das im Sommer durch Vorpommern touren wird. Am Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft wird im Sommersemester 2021 ein Seminar zu Luise Greger angeboten, das mit diesen Jubiläumsprojekten kooperiert und Studierenden Einblicke in die musikwissenschaftliche Berufspraxis von Ausstellungen und Theaterproduktionen ermöglicht.

_______________________________________

Dr. Martin Loeser (Musikwissenschaft) wird im Sommersemester 2021 eine Vertretungsprofessur am musikwissenschaftlichen Seminar Detmold/Paderborn wahrnehmen. Für anfallende Prüfungsleistungen und die Betreuung von Abschlussarbeiten steht er weiterhin in Greifswald zur Verfügung. Seine Lehrveranstaltungen und Aufgaben in der Studierendenbetreuung übernehmen Prof. Dr. Gesa zur Nieden (Erasmus-Aufenthalte/Auslandssemester) und Dr. Berthold Over (Praktika, Lehrplanung, Studienberatung).

_____________________________________

Für das Verfassen musikwissenschaftlicher Hausarbeiten haben wir einen Leitfaden zusammengestellt, den Sie hier rechts unten finden. 

Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft

Bahnhofstr. 48/49, 17489 Greifswald

Geschäftsführender Direktor
Prof. Dr. Matthias Schneider

Sekretariat
Heike Aé, Stefanie Zeidler
Tel.: +49 3834 420 3521
Fax: +49 3834 59 4228
kirchenmusik-musikwissenschaftuni-greifswaldde

Öffnungszeiten: Mo-Do 9-15 Uhr, Fr 9-13 Uhr

 

Studienberatung

Kirchenmusik: Prof. Dr. Matthias Schneider

Musikwissenschaft: Dr. Martin Loeser / Dr. Berthold Over (Vertretung im SS 2021)

Musik: Raik Harder

Erasmus-Aufenthalte/Auslandssemester: Prof. Dr. Gesa zur Nieden / Prof. Dr. Matthias Schneider

Fachschaftsrat
fsr-musikuni-greifswaldde

 

Studium im Ausland

- frühzeitig organisieren -

Das International Office unterstützt Studierende und Lehrende bei der Planung und Organisation eines Auslandsaufenthaltes. Bachelorstudierende sollten bei Interesse im ersten oder zweiten Semester Kontakt zur Erasmusberatung unseres Instituts (Prof. Dr. Gesa zur Nieden) aufnehmen, um ihr viertes oder fünftes Semester im Ausland verbringen zu können. Im Studiengang Kirchenmusik ist das fünfte Semester am geeignetsten für einen Auslandsaufenthalt.

Momentan stehen folgende Kooperationen zur Auswahl (bei gezielten Wünschen für andere Orte/Länder sprechen Sie Prof. Dr. Gesa zur Nieden gerne an):

Kleipeda (Estland), Olmütz (Tschechien), Padua (Italien), Stettin (Polen), Tallinn (Estland), Växjö (Schweden)

__________________________________________________________________

Der langjährige Direktor unseres Instituts und Leiter der Greifswalder Bachwoche KMD Prof. em. Jochen A. Modeß wurde Namenspatron einer durch Greifswalder Forscher*innen in Neuseeland neuentdeckten Schneckenart: Catapyrgus jami (Initialen J.A.M.). Das Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft gratuliert herzlich!


Vorlesungsverzeichnis

Alle wichtigen Semesterinformationen und Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Übungen, etc.) finden Sie im Selbstbedienungsportal. Hier erfolgt auch die Einschreibung.

Veranstaltungen

Nicht nur die Bachwoche ist eines der Highlights der Musik in Greifswald. Auch die vielen Ensembles haben regelmößige Auftritte. Die aktuellen Auftritte, die nicht nur das studentische Leben abwechslungsreicher machen, werden regelmäßig hier veröffentlicht.