Kurse/Weiterbildung

Greifswalder Kirchenmusiktag am 6. Mai 2017

Das Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft und der Landeskirchenmusikdirektor geben Einblicke in die Ausbildung von Kirchenmusikern. Aktive Teilnahme ist für Studieninteressierte und ausgebildete Musiker möglich (bitte mit Anmeldung), passive Teilnahme für alle Interessierten. Im Zentrum steht mit dem Reformationsgedenken in diesem Jahr der protestantische Choral in seinen verschiedenen Erscheinungsformen, historischen Stationen und Bearbeitungsweisen.

 

Der lutherische Choral im Spiegel der Geschichte

ab 9:45 Uhr Begrüßung und Kaffee – Fachschaftsrat

 

10:15 Uhr »Ein’ feste Burg ist unser Gott«: die »Marseillaise der Reformation« (Heine) und ihre Bearbeitungen Pfr. Reinhard Lampe, Prof. Dr. Walter Werbeck

 

11:15 Uhr Felix Mendelssohn Bartholdy: »Verleih uns Frieden gnädiglich« Dirigierseminar mit Chor und Orchester UMD Harald Braun

 

anschließend Mittagspause

 

13:30 Uhr Choralharmonisation zu verschiedenen Zeiten Dr. Martin Loeser

 

14:15 Uhr Harmonielehre oder Gehörbildung Raik Harder

 

15:00 Uhr Choralbearbeitungen in der Orgelliteratur und improvisiert Johannes Gebhardt, Prof. Dr. Matthias Schneider

 

15:45 Uhr Gemeinsamer Abschluss: »Es wolle Gott uns gnädig sein«, Choralpartita mit Gemeindegesang von und mit KMD Prof. Jochen A. Modeß

 

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Informationen und Anmeldung:

Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft der Universität Greifswald
Bahnhofstraße 48/49 – 17489 Greifswald
Telefon: 03834 420 3521, Fax. 594228,

E-Mail: kirchenmusik-musikwissenschaft(at)uni-greifswald(dot)de

 

 

 

22. Greifswalder Sommerakademie Orgel

22. Greifswalder Sommerakademie Orgel

Internationaler Sommerkurs für Organistinnen und Organisten

Thema: »Orgelmusik aus dem Reformationsjahrhundert«

Termin:        20. Juli 2017, 14:00 Uhr Eröffnung

                      23. Juli 2017, 11:30 Uhr Abschlussmatinée

Leitung: Prof. Dr. Matthias Schneider

Teilnahmegebühr: 120 Euro

Anmeldung: bis 30. Juni 2017, Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft

der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Bahnhofstr. 48/49 – D-17487 Greifswald

Tel. +49 (0) 3834/86 3521; Fax 59 42 28

E-Mail: matthias.schneider(at)uni-greifswald(dot)de

 

Die Greifswalder Sommerakademie Orgel wurde von Professor Matthias Schneider vor über zwei Jahrzehnten gegründet. Organistinnen und Organisten aus ganz Europa kommen regelmäßig nach Greifswald, um an diesem Sommerkurs teilzunehmen. In diesem Jahr steht die Orgelmusik der Reformation im Zentrum der Kursarbeit: Wie wurde in den Gottesdiensten gespielt, welche Vorlagen wurden benutzt, welche Quellen sind überliefert? Es versteht sich fast von selbst, dass dabei viel improvisiert wird: Kaum ein Organist spielte im 16. Jahrhundert nach Noten. So stehen auch Techniken im Vordergrund, nach denen die Organisten der Reformationszeit ihre Stücke formten. Die Akademie schließt eine Exkursion zu historischen Orgeln der Region ein. Zum Abschluss präsentieren ausgewählte Teilnehmerinnen und Teilnehmer Kostproben der Kursarbeit in einer Matinée.